Puigdemont will in Belgien kein Asyl beantragen

Politik Spanien Belgien Justiz


Puigdemont will in Belgien kein Asyl beantragen

31.10.2017 - 14:01 Uhr

Puigdemont will in Belgien kein Asyl beantragen Puigdemont will in Belgien kein Asyl beantragen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der abgesetzte katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont will in Belgien kein politisches Asyl beantragen. Das sagte Puigdemont am Dienstag vor Journalisten in Brüssel. Mehrere Medien hatten zuletzt über einen möglichen Asylantrag Puigdemonts in Belgien spekuliert.

Als Grund für seine Flucht nach Brüssel gab der ehemalige katalanische Regionalpräsident an, in der belgischen Hauptstadt frei handeln zu können. Wenn er bestimmte "Zusicherungen" von der spanischen Regierung erhalte, werde er nach Katalonien zurückkehren. Die von der Zentralregierung in Madrid angesetzte Neuwahl in Katalonien im Dezember wolle er akzeptieren. Die spanische Staatsanwaltschaft hatte am Montag Anklage gegen Puigdemont und weitere Angehörige der abgesetzten Regionalregierung erhoben. Ihnen wird unter anderem "Rebellion" vorgeworfen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Puigdemont will in Belgien kein Asyl beantragen"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
31.10.2017 21:33 Uhr

Es ist wie immer, jemand macht irgendetwas und schon wird wild spekuliert, was die Gründe sein könnten oder was er planen könnte.

Wie man sieht, muss man manchmal einfach abwarten.