Prodigy-Frontmann Keith Flint gestorben

Kultur/Medien Großbritannien Leute Musik


Prodigy-Frontmann Keith Flint gestorben

04.03.2019 - 12:52 Uhr

Prodigy-Frontmann Keith Flint gestorben Prodigy-Frontmann Keith Flint gestorben Kultur/Medien

Der Frontmann der englischen Band The Prodigy, Keith Flint, ist im Alter von 49 Jahren gestorben. Er wurde am Montagmorgen tot in seinem Haus in Dunmow in der Grafschaft Essex aufgefunden, berichten mehrere britische Medien übereinstimmend unter Berufung auf Polizeiangaben. Die Behörden behandeln den Fall demnach als "nicht verdächtig".

Flint hatte im Jahr 1996 bei der Single "Firestarter" erstmals die Rolle des Sängers der Band übernommen. Im Jahr 2003 hatte der Musiker zudem ein Solo-Album mit dem Titel "Device #1" veröffentlicht.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Kultur/Medien könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Prodigy-Frontmann Keith Flint gestorben"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Prodigy-Frontmann Keith Flint gestorben"
vorhanden.