Präsidialamt: Keine Absprache mit SPD im Wahlkampf

Politik Parteien Wahlen


Präsidialamt: Keine Absprache mit SPD im Wahlkampf

25.07.2017 - 00:00 Uhr

Präsidialamt: Keine Absprache mit SPD im Wahlkampf Präsidialamt: Keine Absprache mit SPD im Wahlkampf Politik
über dts Nachrichtenagentur

Das Bundespräsidialamt hat den Verdacht einer Absprache mit der SPD im Bundestagswahlkampf zurückgewiesen. "Nein, es gibt keine Absprache", sagte eine Sprecherin von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier der "Bild" (Montag). Der Bundespräsident habe nur auf Fragen geantwortet.

Steinmeier hatte im "Sommerinterview" mit dem ZDF, das am Sonntagabend ausgestrahlt wurde, zum Wiederaufflammen der Flüchtlingsfrage gesagt, das sei ein Thema bei den Menschen. Zuvor hatte bereits SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz vor einer erneuten Flüchtlingskrise gewarnt. Steinmeiers Sprecherin wies darauf hin, dass das ZDF-Interview bereits am Samstagvormittag aufgezeichnet worden sei und damit bevor Schulz Äußerungen öffentlich bekannt waren.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Präsidialamt: Keine Absprache mit SPD im Wahlkampf"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von moonraker2005
25.07.2017 23:15 Uhr

Da der Bundespräsidend überparteilich sein sollte gehe ich davon aus das das Stimmz das es keine Absprachen gab. Aber ganz sicher kann man sich nicht sein.

Kommentar von moses1972
25.07.2017 14:03 Uhr

Man, man, man, muss man den immer in allem rumrühren. Kein Wunder das viele Menschen so Politikverdrossen sind. Man solte doch mal ehrlich und fair bleiben.