Polizei durchsucht Räume der katalanischen Regionalregierung

Politik Spanien


Polizei durchsucht Räume der katalanischen Regionalregierung

20.09.2017 - 09:27 Uhr

Polizei durchsucht Räume der katalanischen Regionalregierung Polizei durchsucht Räume der katalanischen Regionalregierung Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die spanische Polizei hat Büros der katalanischen Regionalregierung in Barcelona durchsucht. Das sagte ein Sprecher der katalanischen Behörden am Mittwochmorgen. Betroffen sollen Büros der Abteilungen für Wirtschaft und Außenpolitik sowie das Büro von Regierungschef Carles Puigdemont i Casamajo gewesen sein, hieß es.

Drei Personen sollen festgenommen worden sein. Hintergrund dürfte das in Katalonien für den 1. Oktober geplante Unabhängigkeitsreferendum sein. Die katalanische Regierung und hunderte Bürgermeister unterstützen die Volksabstimmung, die Zentralregierung betrachtet das Referendum als illegal. Erst am Vortag hatte die Polizei Wahlunterlagen beschlagnahmt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Polizei durchsucht Räume der katalanischen Regionalregierung"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
21.09.2017 01:47 Uhr

Es iat achon schlimm, wenn die Regierung so handelt oder handeln will wie in Spanien.

Da muss man natürlich etwas gegen tun, hoffentlich gelingt das auch.

Kommentar von Freddie32
20.09.2017 09:58 Uhr

Einerseits wird diese Abstimmung von sehr vielen Unterstützt und es ist dann fraglich ob diese Untersuchung dann auch umgekehrt legitim ist,andererseits wenn sich wirklich ein verdacht äußert das es etwas nicht stimmt muss dem nachgegangenw erden.