Poggenburg fordert Petry zum Parteiaustritt auf

Politik Parteien


Poggenburg fordert Petry zum Parteiaustritt auf

25.09.2017 - 11:53 Uhr

Poggenburg fordert Petry zum Parteiaustritt auf Poggenburg fordert Petry zum Parteiaustritt auf Politik
über dts Nachrichtenagentur

Nach der überraschenden Ankündigung von AfD-Chefin Frauke Petry, der neuen Bundestagsfraktion ihrer Partei nicht angehören zu wollen, hat AfD-Bundesvorstandsmitglied André Poggenburg sie zum Verlassen der Partei aufgefordert. "Da es Frau Petry ja scheinbar nicht mehr in der AfD aushält, was sie seit längerer Zeit angedeutet hat, sollte sie jetzt den konsequenten Schritt tun, nicht nur der Fraktion fernzubleiben, sondern auch die Partei zu verlassen", sagte Poggenburg der "Welt" (Dienstagsausgabe). Poggenburg, der Landes- und Fraktionsvorsitzender der AfD in Sachsen-Anhalt ist, fügte hinzu, mit einem Parteiaustritt könne Petry "einem eventuellen Parteiausschlussverfahren zuvorkommen".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Poggenburg fordert Petry zum Parteiaustritt auf"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
25.09.2017 16:30 Uhr

Die AfD ist wohl die, Partei, die sich am wenigsten untereinander einig isst. Dort gibt es andauernd immer wieder Streitpunkte, wie sonst nirgendwo...

Kommentar von Freddie32
25.09.2017 12:16 Uhr

Das sind Dinge mit denen man wohl nicht gerechnet hatte und das zeigt das es innerhalb der AFD viele Streitpunkte zu geben scheint.
Frau Petry war erst das Gesicht der AFD und auch dies hat sich jetzt wieder verändert.
Sehr komisch.