Pistorius will Haltung der SPD zur Flüchtlingspolitik klären

Politik Parteien Asyl Integration


Pistorius will Haltung der SPD zur Flüchtlingspolitik klären

19.03.2018 - 00:00 Uhr

Pistorius will Haltung der SPD zur Flüchtlingspolitik klären Pistorius will Haltung der SPD zur Flüchtlingspolitik klären Politik
über dts Nachrichtenagentur

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat seine Partei aufgefordert, ihre Haltung zur Flüchtlingspolitik zu klären. "Zum Thema Flüchtlinge hat die SPD keinen offenen Diskurs geführt, es gibt daher in einigen Fragen keinen inhaltlichen Konsens, sondern divergierende Positionen", sagte Pistorius der "Welt" (Montagsausgabe). Eine solche Debatte zu führen sei "doch kein Hexenwerk", sagte er: "Wir gewähren Schutz und sagen, wer nicht hierbleiben kann, muss gehen, aber bis dahin anständig behandelt werden."

Außerdem müsse die SPD klar sagen: "Integration ist kein Selbstläufer, eher eine Sache einer Generation als von zwei Jahren. Das Ganze kostet Geld, und es darf nicht zulasten anderer gehen." Hinsichtlich des Themas Integration gebe es in der SPD "Wahrnehmungsdefizite", andere setzten die "falsche Intonierung". Man dürfe einerseits nicht tabuisieren, andererseits aber auch nicht dramatisieren, forderte der Innenminister. "Dabei hilft ein nüchterner, unvoreingenommener und pragmatischer Blick auf die Fakten."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Pistorius will Haltung der SPD zur Flüchtlingspolitik klären"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Pistorius will Haltung der SPD zur Flüchtlingspolitik klären"
vorhanden.