Peter Stamm: Heimat formt den Charakter aus

Gemischtes Schweiz Leute


Peter Stamm: Heimat formt den Charakter aus

16.04.2019 - 14:17 Uhr

Peter Stamm: Heimat formt den Charakter aus Peter Stamm: Heimat formt den Charakter aus Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Der Schweizer Schriftsteller Peter Stamm sieht den Begriff Heimat als etwas wichtiges. "Ich bin davon überzeugt: Es prägt einen, wo man aufgewachsen ist. Ob im Thurgau, im Glarnerland oder am Zürichsee. Das formt den Charakter aus", sagte Stamm in der "Alpen-Ausgabe" der "Zeit".

Heimat sei die Landschaft im Umkreis von zehn Kilometern um den Ort, wo man geboren wurde, "das ist die Strecke, die man zu Fuß in einer vernünftigen Zeit zurücklegen kann". Im Grenzkanton Thurgau, wo Stamm selber aufgewachsen ist, sehe er eher als in Zürich das Bewusstsein, dass es noch eine Welt jenseits der Schweiz gibt: "Die Konstanzer sind mir bis heute näher als die Berner Oberländer oder die Bündner", sagte Stamm der "Zeit". Der Schriftsteller sprach auch über seine eigene Familie: "Wir waren zu Hause vier Geschwister, drei davon arbeiteten im Ausland. Aber als wir zurückkamen, sind wir alle wieder in die Nähe des Thurgaus gezogen: Nach Frauenfeld, St. Gallen, Zürich und Winterthur." Stamm lebt heute in Winterthur. 2018 gewann er den Schweizer Buchpreis für seinen Roman "Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Peter Stamm: Heimat formt den Charakter aus"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Peter Stamm: Heimat formt den Charakter aus"
vorhanden.