OSZE will Antisemitismus-Umfragen unter Flüchtlingen

Politik Asyl


OSZE will Antisemitismus-Umfragen unter Flüchtlingen

26.05.2018 - 00:00 Uhr

OSZE will Antisemitismus-Umfragen unter Flüchtlingen OSZE will Antisemitismus-Umfragen unter Flüchtlingen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der Antisemitismus-Beauftragte der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), Andrew Baker, hat die Bundesregierung aufgefordert, mehr über die antisemitischen Einstellungen von Flüchtlingen in Erfahrung zu bringen. Dem Nachrichtenmagazin Focus sagte Baker: "Die Bundesregierung weiß mit Sicherheit weniger über Antisemitismus, als sie könnte und sollte." Man brauche generell mehr Informationen, gerade auch über Einstellungen bei Muslimen, wie man es beispielsweise aus Umfragen in Frankreich und Großbritannien kenne.

Baker ergänzte mit Blick auf die Flüchtlingskrise: "Zudem sind wir besorgt, welche negativen Einstellungen Flüchtlinge aus ihren Heimatländern mitbringen. Da wissen wir momentan noch zu wenig."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "OSZE will Antisemitismus-Umfragen unter Flüchtlingen"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Kneipenchef
26.05.2018 16:16 Uhr

Was gibt es denn noch groß rauszufinden? Man muss sich nur in den Innenstädten umzuschauen um einiges über die Einstellung der Flüchtliinge heraus zu finden.