Özil und Gündogan haben in Mannschaft Stellung genommen

Sport Fußball Fußball-WM Türkei


Özil und Gündogan haben in Mannschaft Stellung genommen

03.06.2018 - 00:00 Uhr

Özil und Gündogan haben in Mannschaft Stellung genommen Özil und Gündogan haben in Mannschaft Stellung genommen Sport
Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Nationalstürmer Thomas Müller vom FC Bayern München hat erklärt, dass die deutsche Nationalmannschaft "absolut hinter" Mesut Özil und Ilkay Gündogan steht. Die beiden Spieler hatten sich kurz vor dem Trainingslager mit dem türkischen Präsidenten Erdogan getroffen, ihm Trikots geschenkt und für Fotos posiert. "Wir haben das in den ersten Tagen hier im Trainingslager angesprochen. Die beiden haben im Kreise der Mannschaft Stellung genommen und unsere Fragen beantwortet", sagte Müller der "Welt am Sonntag".

"Wir stehen absolut hinter den beiden, sie sind ein wichtiger Teil unseres Teams. Für uns ist das Thema nun abgehakt", so Müller weiter. Der 28-jährige wollte derweil nicht ausschließen, vor seinem Karriereende den FC Bayern München zu verlassen. "Eine andere Aufgabe wäre sicher auch mal interessant und reizvoll. Ich unterschätze unser Geschäft nicht und lege mich nicht generell fest. Doch aktuell habe ich keine Gedanken, etwas anderes zu machen", sagte Müller.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Sport könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Özil und Gündogan haben in Mannschaft Stellung genommen"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
04.06.2018 02:33 Uhr

Es wäre auch schlecht . wenn die Mannschaft nicht hinter ihnen stehen würden. Denn nach meiner Meinung, würde sich das dann garantiert negati auf das Spielergebnis in der WM niederschlagen.