Özdemir: Linke müssen sich von Gewalt bei G20 distanzieren

Politik Parteien Gewalt Proteste


Özdemir: Linke müssen sich von Gewalt bei G20 distanzieren

12.07.2017 - 00:00 Uhr

Özdemir: Linke müssen sich von Gewalt bei G20 distanzieren Özdemir: Linke müssen sich von Gewalt bei G20 distanzieren Politik
über dts Nachrichtenagentur

Angesichts der Ausschreitungen am Rande des G20-Gipfels in Hamburg hat Grünen-Chef Cem Özdemir die Linkspartei aufgefordert, sich von den dort verübten Gewalttaten klar zu distanzieren. "Wenn sich Teile der Partei Die Linke an die Seite von Gewalttätern oder Autokraten wie Putin stellen, ist sie nicht fähig in unserem Land Verantwortung zu übernehmen", sagte Özdemir der "Bild" (Mittwoch). Er erwarte jetzt eine "klare Distanzierung aller Politiker der Linken".

Ende der vergangenen Woche hatten führende Vertreter der Linkspartei die Polizei für die Eskalation der Gewalt in Hamburg verantwortlich gemacht.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Özdemir: Linke müssen sich von Gewalt bei G20 distanzieren"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
12.07.2017 06:40 Uhr

Es wäre zumindest ein klares Zeichen und ich finde es gut, wenn die Linken nun klar machen, das sie mit den Linksextremisten nichts zu tun haben.
Ein gesunder Menschenverstand sollte das zwar wissen, aber einige sicher nicht.