Oettinger hält Aufregung um Greta Thunberg für "völlig übertrieben"

Politik Umweltschutz Proteste


Oettinger hält Aufregung um Greta Thunberg für "völlig übertrieben"

30.09.2019 - 11:50 Uhr

Oettinger hält Aufregung um Greta Thunberg für völlig übertrieben Oettinger hält Aufregung um Greta Thunberg für "völlig übertrieben" Politik
über dts Nachrichtenagentur

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (CDU) hält die Aufregung um die Klimaaktivistin Greta Thunberg für "völlig übertrieben". "Die einen himmeln sie an, die anderen verurteilen sie", sagte Oettinger der "Bild". Er könne nur sagen: "Die Fakten sind doch allen bekannt", so der EU-Haushaltskommissar weiter.

Er warb dafür, sich in der Politik nicht ausschließlich auf die Aspekte des Klimaschutzes zu konzentrieren. "Es geht nicht darum, dass man nur Klimaschutz diskutiert. Sondern man muss immer das Thema Arbeitsplätze, Wirtschaftsstandort, Wettbewerbsfähigkeit, Lebensqualität und Klimaschutz in Einklang gehen. Wir brauchen eine Balance", sagte Oettinger. Man brauche Klimaschützer. "Aber es darf nicht nur darum gehen", so der EU-Haushaltskommissar weiter.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Oettinger hält Aufregung um Greta Thunberg für "völlig übertrieben""

Es sind noch keine Kommentare zu
"Oettinger hält Aufregung um Greta Thunberg für "völlig übertrieben""
vorhanden.