Österreichs Außenminister fürchtet islamischen Einfluss auf Balkan

Politik Österreich Türkei Saudi-Arabien Kosovo Serbien


Österreichs Außenminister fürchtet islamischen Einfluss auf Balkan

21.08.2017 - 23:55 Uhr

Österreichs Außenminister fürchtet islamischen Einfluss auf Balkan Österreichs Außenminister fürchtet islamischen Einfluss auf Balkan Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der wachsende Einfluss der Türkei, aber auch Saudi-Arabiens auf dem Westbalkan bereitet Österreich Sorgen. "In Sarajevo oder Pristina werden zum Beispiel Frauen dafür bezahlt, voll verschleiert auf die Straße zu gehen, um das Straßenbild zu ändern", sagte der österreichische Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). "Hier dürfen wir nicht tatenlos zusehen."

Kurz fordert vor diesem Hintergrund eine Beschleunigung des Annäherungsprozesses an die EU, um die Türkei und andere Mächte in Schach zu halten. "Die EU wird derzeit zwar durch Herausforderungen wie den Brexit, die Migrationskrise oder islamistischen Terror erschüttert, doch dürfen wir den Westbalkan nicht aus den Augen verlieren." Es handele sich um eine Region mit jungen Staaten, in denen Spannungen untereinander oder zwischen verschiedenen Ethnien zuletzt wieder zugenommen hätten. "Wir müssen daher weiterhin eine aktive Rolle in dieser für die EU so wichtigen Region spielen, Reformen und den Kampf gegen Radikalisierung unterstützen sowie eine glaubhafte EU-Perspektive bieten", sagte Kurz dem "Handelsblatt".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Österreichs Außenminister fürchtet islamischen Einfluss auf Balkan"

Insgesamt 6 Kommentare vorhanden


Kommentar von Freddie32
24.08.2017 15:16 Uhr

Diese kritik und befürchtung sehe ich in vielen Punkten auch nicht als unerheblich und falsch an.
Es gibt einige Punkte die schon zu denken geben sollten.

Kommentar von GoldSaver
22.08.2017 12:17 Uhr

Der ismlamische Einfluss ist doch im Grunde überall zu spüren, an eingien Stellen weniger, an anderen dafür um so mehr.

Ich glaube viele Möglichkeiten sich dagegen zu wehren hat man nicht, man muss es wenn dann ganz klar, mit harten Bandagen angehen, sonst wird das nix und selbst dnan ist es fraglich.

Kommentar von skazchan
22.08.2017 12:13 Uhr

Ich denke die Saudis haben schon überall in Europa ihre Finger im Spiel. Islamischer Einfluss im Balkan ist deshalb zu erwarten und da Europa aktuell vor der Türkei kuscht wird sich das erstmal auch nicht ändern

Kommentar von PurpleColumbine
22.08.2017 11:22 Uhr

Der islamische Einfluß ist doch mittlerweile überall zu finden. Es gibt so viele Vollpfosten, die meinen konvertieren zu müssen. Warum sollte das dann auf dem Balkan nicht klappen?

Kommentar von moonraker2005
22.08.2017 10:38 Uhr

Ich denke das die Gefahr recht groß ist das auf dem Balkan der islamische Einfluß stark wächst. Ich denke das man dem mit einem konstruktiven Dialog begegnen sollte.

Kommentar von Eckhard
22.08.2017 07:20 Uhr

Notfalls die Grenzen dicht machen um zu zeigen dass wir das so nicht mit uns machen lassen. Es kann nicht sein das einzelne Staaten versuchen Europa zu bevormunden und vorzuführen.