NRW will Abschiebehaft ausbauen

Politik Asyl Justiz


NRW will Abschiebehaft ausbauen

27.07.2017 - 07:52 Uhr

NRW will Abschiebehaft ausbauen NRW will Abschiebehaft ausbauen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die neue NRW-Landesregierung will die Kapazität in einer Abschiebehaftanstalt ausbauen. "Wir werden die Abschiebehaft in Büren erweitern und den Vollzug im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten straffen. Es kann nicht sein, dass sich insbesondere Personen, von denen eine mögliche Gefährdung ausgeht, in der Einrichtung frei bewegen können", sagte NRW-Integrationsminister Joachim Stamp (FDP) dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstagsausgabe).

Auch wenn dieser Personenkreis nur einen kleinen Teil der dort Untergebrachten ausmache, müsse für diese strengere Regeln gelten. "Dazu werde ich dem Landtag bald einen Vorschlag vorlegen", sagte Stamp. Der Minister kündigte zugleich eine neue Einwanderungskampagne des Landes an: "Wir brauchen neue Signale der Wertschätzung an die erste Einwanderergeneration, die unser Land mit aufgebaut hat. Wir müssen vermitteln, dass jeder unabhängig von der Herkunft alles erreichen kann." Dazu wolle man in der Integrationspolitik auch konkrete Unterstützungsangebote machen. "Zudem planen wir eine Einbürgerungskampagne, die ausdrückt: Ihr seid ein Teil von uns. Wir werden positive Vorbilder zeigen, in Schulen werben und attraktive Veranstaltungen machen", so Stamp.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "NRW will Abschiebehaft ausbauen"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von moonraker2005
27.07.2017 13:14 Uhr

Wenn in NRW nicht genug kapazitäten für die Abschiebung vorhanden sind, ist es gut das man jetzt daran was ändern will. Warten wir mal gelassen ab ob es auch umgesetzt wird.

Kommentar von GoldSaver
27.07.2017 08:58 Uhr

Da will er ja so einiges, mal abwarten, was da nun genau kommt und vor allem, was als erstes umgesetzt wird. Das heißt, falls es auch umgesetzt wird.