NRW: Pkw-Fahrer weicht Schildkröte aus und touchiert Motorradfahrer

Gemischtes Polizeimeldung Straßenverkehr Unglücke Kurioses


NRW: Pkw-Fahrer weicht Schildkröte aus und touchiert Motorradfahrer

05.06.2017 - 10:54 Uhr

NRW: Pkw-Fahrer weicht Schildkröte aus und touchiert Motorradfahrer NRW: Pkw-Fahrer weicht Schildkröte aus und touchiert Motorradfahrer Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Auf einer Landstraße im nordrhein-westfälischen Kreis Düren hat am Sonntagmittag ein 44 Jahre alter Pkw-Fahrer einen Motorradfahrer touchiert, weil er nach eigenen Angaben einer Schildkröte, welche die Fahrbahn überquerte, ausgewichen wer. Der 53-jährige Motorradfahrer, der sich im Überholvorgang befand, kam zu Fall und rutschte über die Fahrbahn bis er circa 25 Meter weiter auf einem Grünstreifen liegen blieb, teilte die Polizei am Montag mit. Der 53-Jährige erlitt einen Fuß- und Fingerbruch sowie diverse Prellungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb.

Im Pkw wurde niemand verletzt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "NRW: Pkw-Fahrer weicht Schildkröte aus und touchiert Motorradfahrer"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
05.06.2017 23:27 Uhr

Eigentlich sollte man in so einem Fall nicht ausweichen, ich finde es aber gut, dass der Fahrer Rücksicht auf Tiere nimmt. Das macht kaum jemand, viele fahren sogar extra darüber.
Daher freut es mich, dass es doch noch andere Menschen gibt.

Kommentar von Freddie32
05.06.2017 12:18 Uhr

Ob das mit der Schildkröte stimmt oder nicht kann man nicht sagen,falls ja,war es eine Reaktion die höchst wahrscheinlich viele aus Affekt getan hätten.
Glück im Unglück ist der Motorradfahrer dabei nicht verstorben und ich hoffe er erholt sich wieder schnell.
man sollte immer sehr vorsichtig sein.