NRW-Opposition will sich l├Ąnger mit Missbrauchsfall L├╝gde befassen

Politik Sexualstraftaten


NRW-Opposition will sich l├Ąnger mit Missbrauchsfall L├╝gde befassen

07.08.2020 - 16:04 Uhr

NRW-Opposition will sich l├Ąnger mit Missbrauchsfall L├╝gde befassen NRW-Opposition will sich l├Ąnger mit Missbrauchsfall L├╝gde befassen Politik
├╝ber dts Nachrichtenagentur

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss des nordrhein-westf├Ąlischen Landtags zum Missbrauchsfall in L├╝gde soll seine Arbeit ├╝ber die Wahl 2022 hinaus fortf├╝hren, fordert der Ausschussvorsitzende Martin B├Ârschel (SPD). Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Begr├╝ndung: "Diesen Fall aufzuarbeiten ist eine enorme Herausforderung. Aus jeder Zeugenaussage ergeben sich wieder neue Fragen."

Der Ausschuss besch├Ąftigt sich vorwiegend mit dem Versagen der Beh├Ârden; ein Abschlussbericht sollte eigentlich bis zur Landtagswahl vorliegen. Zuletzt wurden im Bundesland gro├če Missbrauchsf├Ąlle in Bergisch Gladbach und M├╝nster bekannt. Die oppositionelle SPD-Fraktion pl├Ądiert daf├╝r, die Arbeit des Ausschusses um diese Tatkomplexe zu erweitern. "Das Deliktsfeld bietet uns leider immer mehr Opfer, T├Ąter und Strukturen, die wir uns ansehen k├Ânnten. Aber wir d├╝rfen nicht Gefahr laufen, an der Komplexit├Ąt des Auftrags zu ersticken", sagt B├Ârschel. Auch im Fall von L├╝gde, bei dem zwei Dauercamper Dutzende Kinder missbraucht haben, gibt es neue Spuren. Die Staatsanwaltschaft G├Âttingen erhob j├╝ngst Anklage gegen einen 48-J├Ąhrigen wegen Verdachts auf schweren sexuellen Kindesmissbrauch, er soll ein Bekannter des Hauptt├Ąters aus L├╝gde gewesen sein. In diesem Zuge wird gegen 130 weitere Personen ermittelt.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik k├Ânnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen,
m├╝ssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "NRW-Opposition will sich l├Ąnger mit Missbrauchsfall L├╝gde befassen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"NRW-Opposition will sich l├Ąnger mit Missbrauchsfall L├╝gde befassen"
vorhanden.