NRW: 48-jähriger Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall

Gemischtes Polizeimeldung Straßenverkehr Unglücke


NRW: 48-jähriger Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall

19.07.2017 - 12:21 Uhr

NRW: 48-jähriger Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall NRW: 48-jähriger Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

In Kleve im Regierungsbezirk Düsseldorf ist am Dienstagabend ein 48-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde der 48-Jährige beim Überqueren der Fahrbahn von dem Pkw eines 41-jährigen Mannes erfasst, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Fußgänger starb kurz nach der Einlieferung in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Der Autofahrer erlitt einen Schock. Zur Unfallrekonstruktion wurde ein Sachverständiger hinzugezogen und das Unfallfahrzeug sichergestellt. Beim Toten wurde außerdem die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "NRW: 48-jähriger Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von PurpleColumbine
20.07.2017 05:19 Uhr

Und schon wieder ein Verkehrstoter. Mein Beileid auch den Angehörigen. Auch der Fahrer tut mir leid. Die Schuldfrage ist zwar noch nicht geklärt, aber Unfall bleibt Unfall.

Kommentar von GoldSaver
19.07.2017 19:06 Uhr

Tragisch, wieder ein Unfall. Diesmal aber mit einem Fußgänger, was eher selten ist.


Das der Autofahrer einen Schock erlitten hat, ist verständlich.