Nordkorea vereinheitlicht Zeitzone mit Südkorea

Politik Nordkorea Südkorea Weltpolitik


Nordkorea vereinheitlicht Zeitzone mit Südkorea

29.04.2018 - 23:53 Uhr

Nordkorea vereinheitlicht Zeitzone mit Südkorea Nordkorea vereinheitlicht Zeitzone mit Südkorea Politik
über dts Nachrichtenagentur

Nordkorea wechselt wieder in dieselbe Zeitzone wie Südkorea. Am 5. Mai würden in Uhren im Norden umgestellt, meldeten südkoreanische Medien am Montagmorgen (Ortszeit). Derzeit laufen die Uhren in Nordkorea eine halbe Stunde hinter denen in Südkorea.

Erst 2015 hatte Machthaber Kim Jong-un die neue Zeitzone in Nordkorea eingeführt und die Uhren am 15. August zurückstellen lassen. Damit solle ein Vermächtnis der japanischen Fremdherrschaft beseitigt werden, hieß es damals. "Die niederträchtigen japanischen Imperialisten verübten solch unverzeihliche Verbrechen, wie Korea sogar seine Standardzeit abzuerkennen", hieß es damals in einer Meldung der staatlichen nordkoreanischen Nachrichtenagentur KCNA.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Nordkorea vereinheitlicht Zeitzone mit Südkorea"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
30.04.2018 13:12 Uhr

Es ist ja ganz schön, das Nordkorea sich so ein wenig wieder mit Südkorea vereinheitlicht, doch es wundert mich, dass es erst 2015 so eingeführt wurde und jetzt wieder geändert wird. Na ja...