Niedersachsen vergibt Millionen-Aufträge für Schutzausrüstung

Politik Gesundheit


Niedersachsen vergibt Millionen-Aufträge für Schutzausrüstung

28.07.2020 - 08:56 Uhr

Niedersachsen vergibt Millionen-Aufträge für Schutzausrüstung Niedersachsen vergibt Millionen-Aufträge für Schutzausrüstung Politik
über dts Nachrichtenagentur

Das Land Niedersachsen hat seit März 68 Aufträge zur Beschaffung von Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel für insgesamt weit mehr als 150 Millionen Euro vergeben. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf das Gesundheitsministerium in Hannover. Ein Großteil der Lieferungen beispielsweise für Mundschutz-Masken oder Desinfektionsmittel sei bereits erfolgt, teilte ein Sprecher des Ministeriums mit.

Das Gesamtvolumen für die Corona-Aufträge liegt bei 153.181.000 Euro. In einem Fall wurde wegen Betrugsverdachts Anzeige erstattet. Weitere Angaben machte das Ministerium dazu zunächst nicht. Wie die NOZ weiter berichtet, sollen bei den Ausschreibungen auch Unternehmen wie ein Kekshersteller oder ein Autohaus als Lieferanten zum Zuge gekommen sein. Das Autohaus teilte auf Anfrage mit, durch die Beschaffung von Erste-Hilfe-Kästen für die eigenen Fahrzeuge verfüge man über gute Kontakte zu Herstellern von Medizinprodukten und habe diese genutzt. Laut Ministerium habe sich die Lage auf dem Markt für Medizinprodukte mittlerweile wieder beruhigt. Zu Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland war es zu Engpässen etwa bei Mundschutzmasken gekommen. Allein Schutzkittel seien derzeit noch schwer zu bekommen, hieß es aus Hannover.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Niedersachsen vergibt Millionen-Aufträge für Schutzausrüstung"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Niedersachsen vergibt Millionen-Aufträge für Schutzausrüstung"
vorhanden.