Neue Zahlen: Zu schmutzige Luft in mehreren deutschen Städten

Wirtschaft Straßenverkehr Autoindustrie


Neue Zahlen: Zu schmutzige Luft in mehreren deutschen Städten

12.08.2017 - 08:00 Uhr

Neue Zahlen: Zu schmutzige Luft in mehreren deutschen Städten Neue Zahlen: Zu schmutzige Luft in mehreren deutschen Städten Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die Luft in mehreren deutschen Städten ist zu dreckig. Das zeigen neue Zahlen für das Jahr 2016, die das Bundesumweltministerium von Barbara Hendricks (SPD) auf eine Kleine Anfrage der grünen Bundestagsfraktion vorgelegt hat. Sowohl die Belastung durch Stickstoffdioxid als auch durch Feinstaub sank 2016 im Vergleich zu 2013 zwar leicht, aber nicht genügend, schreibt der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe.

Beim Ozon stiegen die Werte in einigen Orten sogar merklich an. Beim Stickstoffdioxid liegen mehr als 40 Städte über dem Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter im Jahresdurchschnitt, besonders betroffen sind Stadtteile in Stuttgart (82), München (80), Reutlingen (66), Kiel (65) und Köln (63). In Stuttgart findet sich auch besonders viel Feinstaub in der Luft. Beim Ozon, das der Lunge schaden kann, verschlechterten sich die Werte stark. Der Wert darf an höchstens 25 Tagen im Jahr überschritten werden, in zehn Gemeinden geschah dies aber an 38 bis 52 Tagen. Am stärksten betroffen waren das Münstertal im Schwarzwald, Oberwiesenthal, Gärtringen, Gersfeld (Rhön) und Glashütten (Taunus). Der Grünensprecher für Umweltpolitik, Peter Meiwald, fordert nun eine härtere Gangart der Regierung gegenüber der Autoindustrie: "Pauschale Fahrverbote kann man nicht wollen – sie werden aber unausweichlich, wenn diese Bundesregierung weiterhin die Arbeit verweigert."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Neue Zahlen: Zu schmutzige Luft in mehreren deutschen Städten"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von moses1972
12.08.2017 20:55 Uhr

Kein Wunder das die Schadstoffbelastung in deutschen Städten immer noch sehr hoch ist. Wenn zum Beispiel die Autobauer ehrlich gewesen wären, dann hätten wir einepositive Entwicklung.

Kommentar von Spongebob
12.08.2017 10:50 Uhr

2017 und wir stehen immer noch solch einer Miserie gegenüber. Man müsste meinen mit den Jahren und dem technischen Fortschritt wächst die Vernunft des Menschen aber wir schlagen uns mit den selben Dingen rum. Sobald ein Problem nicht mehr medial gehypet wird, vergisst man dass es das Problem gegeben hat. Kaum spricht man nicht mehr so viel oder fast gar nicht über die Erderwärmung und die Ozonschicht, geraten unsere Vorsätze in Vergessenheit oder stehen nur noch an 100ster Stelle.