Nahles greift Juso-Kampagne an

Politik Parteien


Nahles greift Juso-Kampagne an

20.02.2018 - 17:03 Uhr

Nahles greift Juso-Kampagne an Nahles greift Juso-Kampagne an Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die designierte SPD-Chefin und Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles hat die Kampagne der Jusos gegen die Große Koalition scharf angegriffen. "Die Jusos argumentieren mit der Vergangenheit. Ich will nach vorne schauen", sagte Nahles dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochausgabe).

"Bei einem Nein zur GroKo geben wir das Heft des Handelns aus der Hand." Selbst bei einer Minderheitsregierung gebe es eine rechte Mehrheit im Parlament. "In jeder einzelnen Frage müsste eine Mehrheit gefunden werden. Dass dabei am Ende mehr – oder überhaupt – sozialdemokratische Politik herauskommt als auf Grundlage des Koalitionsvertrags, kann niemand ernsthaft glauben", sagte Nahles. Die Debatte der GroKo-Gegner laufe stark über Emotionen. "Ich empfehle, bei den Fakten zu bleiben", sagte die designierte Parteivorsitzende. Nahles betonte, auch eine knappe Mehrheit bei der Mitgliederbefragung sei ausreichend. "Mehrheit ist Mehrheit", sagte die SPD-Politikerin, "aber so knapp wird es nicht werden".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Nahles greift Juso-Kampagne an"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Nahles greift Juso-Kampagne an"
vorhanden.