Nach Attacke in Hamburg: Bosbach fordert neue Einreisepraxis

Politik Asyl Terrorismus


Nach Attacke in Hamburg: Bosbach fordert neue Einreisepraxis

29.07.2017 - 10:53 Uhr

Nach Attacke in Hamburg: Bosbach fordert neue Einreisepraxis Nach Attacke in Hamburg: Bosbach fordert neue Einreisepraxis Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach fordert Konsequenzen aus dem Angriff in Hamburg. Bosbach sagte der "Heilbronner Stimme": "Das Attentat von Hamburg macht erneut deutlich, dass und warum wir die derzeitige Praxis, Drittstaatsangehörige bei Antragstellung schon an der Grenze, auch ohne Pass oder andere Ausweisdokumente einreisen zu lassen, dringend beenden müssen." Die Behörden müssten "wissen, wer in unser Land kommt! Wir brauchen Klarheit über die wahre Identität und Nationalität für die Entscheidungen in den Anerkennungsverfahren ebenso wie für die Rückführung abgelehnter Bewerber".

Der Hamburger Fall habe dies exemplarisch deutlich gemacht. "Alleine die Annahme von Fingerabdrücke kann die Vorlage eines Passes nie ersetzen", so Bosbach weiter.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Nach Attacke in Hamburg: Bosbach fordert neue Einreisepraxis"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
30.07.2017 08:22 Uhr

Man kann die illegalen Einreisen nach Deutschland sicherlich nicht unterbinden, man kann es den illegalen Einreisenden nur erschweren. Dabei ist halt nur die Frage inwieweit der Nutzen die Kosten rechtfretigt.

Kommentar von moonraker2005
29.07.2017 23:36 Uhr

Wer illegal nach Deutschland will der schaft das auch, egal was wir auch alles anstellen. Man kann es einfach nicht verhindern das Illegale ins Land kommen.

Kommentar von moses1972
29.07.2017 15:35 Uhr

Lieber Herr Bosbach was will man den machen. Vielleicht eine hohe Mauer bauen? Wer nach Deutschland will, der schafft das auch, egal welche Einreisepraktiken es gibt.