Müntefering sieht mögliche Neuwahlen kritisch

Politik Parteien


Müntefering sieht mögliche Neuwahlen kritisch

04.12.2019 - 11:44 Uhr

Müntefering sieht mögliche Neuwahlen kritisch Müntefering sieht mögliche Neuwahlen kritisch Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der ehemalige SPD-Chef Franz Müntefering hat seine Partei vor einem Ausstieg aus der Großen Koalition und damit verbundenen möglichen Neuwahlen gewarnt. "Wenn man in der Regierung ist, kann man mehr tun für die Menschen, die einem wichtig sind, als wenn man nicht drin ist. Möglicherweise wird sich die Ausgangslage für die SPD nach Neuwahlen nicht verbessern", sagte Müntefering dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

Außerdem werde die Partei, die "jetzt erkennbar die Schuld am Scheitern der Koalition auf sich lädt, keinen Ruhm ernten, sondern von den Wählern die Quittung bekommen". Die Bundestagswahl 2021 sei "gar nicht so weit weg", so Müntefering weiter. Die SPD könne Forderungen etwa nach einem Investitionsprogramm auch in das nächste Wahlprogramm aufnehmen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Müntefering sieht mögliche Neuwahlen kritisch"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Müntefering sieht mögliche Neuwahlen kritisch"
vorhanden.