Motorradfahrerin stirbt nach Rennunfall auf dem Hockenheimring

Gemischtes Unglücke Polizeimeldung Motorsport


Motorradfahrerin stirbt nach Rennunfall auf dem Hockenheimring

01.04.2018 - 13:40 Uhr

Motorradfahrerin stirbt nach Rennunfall auf dem Hockenheimring Motorradfahrerin stirbt nach Rennunfall auf dem Hockenheimring Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Im Rahmen der Veranstaltung "1.000 Kilometer Hockenheim" auf dem Hockenheimring ist am Samstag eine 30-jährige dänische Motorradfahrerin nach einem Rennunfall ums Leben gekommen. In der Einfahrt zur Parabolika war die Rennfahrerin vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers zu Fall gekommen, teilte die Polizei mit. Durch die vor Ort anwesenden Rettungskräfte wurde die Dänin erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht, wo sie später ihren schweren Verletzungen erlag.

Die Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums Mannheim nahm die Ermittlungen auf.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Motorradfahrerin stirbt nach Rennunfall auf dem Hockenheimring"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Motorradfahrerin stirbt nach Rennunfall auf dem Hockenheimring"
vorhanden.