Mindestens 50 Tote nach Schießerei in Las Vegas

Gemischtes Gewalt Livemeldung


Mindestens 50 Tote nach Schießerei in Las Vegas

02.10.2017 - 12:56 Uhr

Mindestens 50 Tote nach Schießerei in Las Vegas Mindestens 50 Tote nach Schießerei in Las Vegas Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Nach der Schießerei am Rande eines Musikfestivals in Las Vegas ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 50 angestiegen. Das teilten die Sicherheitsbehörden in der Nacht auf Montag (Ortszeit) mit. Mindestens 200 Personen sollen verletzt worden sein.

Auch mehrere Sicherheitskräfte seien unter den Opfern. Der tatverdächtige Schütze wurde erschossen. Dabei handelte es sich um einen 64-Jährigen, der vom 32. Stockwerk Schüsse abgegeben hatte. Die Hintergründe der Tat waren vollkommen unklar.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Mindestens 50 Tote nach Schießerei in Las Vegas"

Insgesamt 5 Kommentare vorhanden


Kommentar von moses1972
03.10.2017 23:33 Uhr

Es ist eine unfassbare Tat einfach und kaltblütig aus einen Hotel herraus über 50 Menschen zu erschießen. Was geht den in so einem kranken Menschen nur vor.

Kommentar von moonraker2005
03.10.2017 17:49 Uhr

Was für ein gemeines und hinterhältiges Attentat. Über 50 Tote und hunderte von Verletzten , sowas hat es selbst in den USA bisher noch nicht gegeben.

Kommentar von ruhrgebiet
03.10.2017 10:43 Uhr

Es muss immer erst etwas passieren, das dann die Politiker wach werden.
Wann fangen die Amerikaner an über ein schärferes Waffengestz ab zustimmen? Egal was die Waffenindustrie sagt.

Kommentar von Senator67
03.10.2017 02:34 Uhr

Nach aktuellen Meldungen wird inzwischen von bis zu 500 Verletzten und 49 Toten gesprochen. Was für ein Wahnsinn so etwas zu tun. Bin mal gespannt ob jetzt wieder die Diskussion über schärfere Waffengesetze in den USA los geht.

Kommentar von Freddie32
02.10.2017 14:48 Uhr

Leider ist die zahl noch weiter gestiegen und 50 Todesopfer ist grausam und zeigt wie bösartig diese Tat doch war.
Absolut krank und unverständnis.
Mein Beileid an die Opfer und deren Angehörige.