Mindestens 13 Tote durch Autobombe in Nordsyrien

Gemischtes Syrien Türkei Terrorismus Unglücke


Mindestens 13 Tote durch Autobombe in Nordsyrien

02.11.2019 - 20:06 Uhr

Mindestens 13 Tote durch Autobombe in Nordsyrien Mindestens 13 Tote durch Autobombe in Nordsyrien Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

In der syrischen Stadt Tall Abyad an der Grenze zur Türkei sind mindestens 13 Menschen bei einer Autobombenexplosion ums Leben gekommen. "Nach ersten Erkenntnissen wurden bei der Explosion in der nordöstlichen Stadt 13 Zivilisten getötet und etwa 20 weitere verletzt", hieß es in einer Erklärung des türkischen Verteidigungsministeriums am Samstag. Die Explosion habe sich auf einem Marktplatz ereignet.

"Wir verurteilen diesen unmenschlichen Angriff der blutigen PKK/YPG-Terroristen", so das Ministerium. Bisher hat sich jedoch keine Gruppe zu dem Anschlag bekannt. Die Stadt liegt an Grenze zur Türkei in der sogenannten "Sicherheitszone".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Mindestens 13 Tote durch Autobombe in Nordsyrien"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Mindestens 13 Tote durch Autobombe in Nordsyrien"
vorhanden.