Migration: Stegner unterstellt Union ideologische Verweigerung

Politik Asyl


Migration: Stegner unterstellt Union ideologische Verweigerung

29.05.2018 - 12:48 Uhr

Migration: Stegner unterstellt Union ideologische Verweigerung Migration: Stegner unterstellt Union ideologische Verweigerung Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der SPD-Vizevorsitzende Ralf Stegner sieht in einer ideologischen Verweigerungshaltung der Union eine der Ursachen der Probleme des Bundesflüchtlingsamts BAMF. Stegner sagte der "Heilbronner Stimme" (Mittwoch): "Das Innenministerium ist seit 13 Jahren schwarz. Genauso finster sind die Verhältnisse im BAMF. Die Union hat seit Jahrzehnten eine ideologische Weigerung, sich mit Migrationsfragen zu beschäftigen. Das BAMF ist von diversen CDU- und CSU-Ministern kaputtgespart worden."

Der Bundesinnenminister müsse mehrere Konsequenzen ziehen, so Stegner: "Horst Seehofer muss für Aufklärung sorgen und dann die notwendigen Konsequenzen ziehen: organisatorisch, handwerklich und personell."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Migration: Stegner unterstellt Union ideologische Verweigerung"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Migration: Stegner unterstellt Union ideologische Verweigerung"
vorhanden.