Messerattacke in Zug - Polizei erschießt eine Person

Gemischtes Gewalt


Messerattacke in Zug - Polizei erschießt eine Person

30.05.2018 - 21:55 Uhr

Messerattacke in Zug - Polizei erschießt eine Person Messerattacke in Zug - Polizei erschießt eine Person Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Die Bundespolizei hat nach einem mutmaßlichen Messerangriff in einem Intercity-Zug eine Person erschossen. Der Zwischenfall ereignete sich auf dem IC 2406 und eskalierte im Bahnhof Flensburg. Zwei weitere Menschen sollen verletzt worden sein, zum Teil schwer.

Laut Medienberichten soll es auf der Zugfahrt zu einem Streit gekommen sein, in dessen Verlauf ein Messer gezückt wurde. Als Bundespolizisten im Bahnhof Flensburg hinzukamen, wurden auch sie mit dem Messer angegriffen. Die weiteren Hintergründe waren zunächst unklar. Der Bahnhof in Flensburg wurde weiträumig abgesperrt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Messerattacke in Zug - Polizei erschießt eine Person"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
31.05.2018 15:59 Uhr

Da scheint die Situation nach dem Messerangriff ja ganz schn eskaliert zu sein, dass dabei dann eine Person erschossen wurde. Tragisch, aber damit muss man rechnen, wenn man Menschen attackiert.