Merkel: Unterrichtsausfall ist drängendstes Problem von Kindern

Politik Bildung


Merkel: Unterrichtsausfall ist drängendstes Problem von Kindern

20.09.2017 - 13:05 Uhr

Merkel: Unterrichtsausfall ist drängendstes Problem von Kindern Merkel: Unterrichtsausfall ist drängendstes Problem von Kindern Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält die hohe Zahl an ausfallenden Unterrichtsstunden für das größte Problem von Kindern. "Es sollte weniger Unterrichtsausfall geben", sagte Merkel der "Zeit" auf die Frage, was sich für Heranwachsende in Deutschland am dringendsten verändern müsste. "Außerdem ist es wichtig, dass alle Schulen bald mit modernen digitalen Lehrmitteln ausgestattet sind und wenigstens Grundzüge des Programmierens vermitteln", so die Kanzlerin weiter.

Von den Kindern selbst wünscht sich Merkel, dass sie, wann immer möglich, Zeit in der Natur verbringen. Ihr Herausforderer Martin Schulz (SPD) plädiert dafür, dass alle Kinder die gleichen Bildungschancen bekommen sollten, "egal aus welchem Stadtteil und welcher Familie sie kommen und wie viel die Eltern verdienen". Und weiter: "Wenn Kinder miteinander spielen, interessiert es sie herzlich wenig, welche Hautfarbe der andere hat oder wo er herkommt", sagte Schulz der "Zeit". Die Spitzenkandidatin der Linkspartei, Sahra Wagenknecht, wünscht sich, "Kinder sollten öfter mal offline sein". Für Wagenknecht sei ein Nachteil der heutigen digitalen Welt, dass Kinder sich weniger mit sich selbst und mit Freunden beschäftigen würden. Der grüne Spitzenkandidat Cem Özdemir drängt auf mehr Engagement von Kindern gegen Cybermobbing. "Im Internet ist es manchmal echt fies, wie sich manche Leute benehmen. Lasst sie damit nicht durchkommen!", fordert Özdemir der "Zeit". Die "Zeit" hatte alle vier Spitzenkandidaten zu den aus ihrer Sicht drängendsten Problemen von Kindern befragt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Merkel: Unterrichtsausfall ist drängendstes Problem von Kindern"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von Kneipenchef
21.09.2017 05:58 Uhr

Der Ausfall von Unterichtsstunden resultiert auch durch den Lehrermangel.
Solange die Politik aber an der Praxis die Lehrer während den Sommerferien zu entlassen um sie danach wieder einzustellen, wird auch der Beruf recht unattraktiv bleiben.

Kommentar von skazchan
20.09.2017 19:12 Uhr

Das Merkel dazu animiert Schulen mit mehr digitalem Krimskrams auszustatten erstaunt mich ein wenig. Gerade sie verhielt sich gegenüber der Digitalisierung eher negativ mit Zensur in unseren Sozalen Medien und änlichem

Kommentar von Freddie32
20.09.2017 14:03 Uhr

Das sehe ich etwas anders,solange es sich im humanen Bereich zeigt und nur einige wenige Unterrichtsstunden ausfallen im Jahr sehe ich da kein gravierendes Problem,bei einer jedoch erheblichen menge sieht es dann schon anders aus.

Kommentar von PurpleColumbine
20.09.2017 13:21 Uhr

Das ist ein Problem. Für die Kinder, die lernen möchten, müssen. Für die Eltern, die in der Regel im Beruf stehen. Da sollte eine Lösung gefunden werden.