Merkel telefoniert mit Trump - Handelsstreit bleibt offen

Politik


Merkel telefoniert mit Trump - Handelsstreit bleibt offen

27.03.2018 - 18:46 Uhr

Merkel telefoniert mit Trump - Handelsstreit bleibt offen Merkel telefoniert mit Trump - Handelsstreit bleibt offen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Dienstag mit US-Präsident Donald Trump telefoniert. Irgendwelche Erkenntnisse im schwelenden Handelsstreit drangen danach nicht an die Öffentlichkeit. Die Bundeskanzlerin habe sich in dem Gespräch "für einen Dialogprozess zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika zur Handelspolitik unter Berücksichtigung des regelbasierten internationalen Handelssystems" ausgesprochen, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert.

Was der Präsident dazu gesagt hat, wurde nicht bekannt. Die Bundeskanzlerin und der Präsident hätten aber den Wunsch nach "weiterhin enger Zusammenarbeit beider Regierungen" bekräftigt. Angesichts des Nervengasanschlags von Salisbury betonten laut Seibert sowohl die Bundeskanzlerin als auch der US-Präsident ihre Solidarität mit Großbritannien. "Sie begrüßten das koordinierte Vorgehen der europäischen Staaten und NATO-Verbündeten als ein starkes Signal der Einheit gegenüber dem russischen Verhalten", sagte Seibert. Weitere Themen des Gesprächs seien die Situation in Syrien und die Entwicklung in Nordkorea gewesen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Merkel telefoniert mit Trump - Handelsstreit bleibt offen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Merkel telefoniert mit Trump - Handelsstreit bleibt offen"
vorhanden.