Merkel: Neuorientierung der Türkei-Politik war "leider notwendig"

Politik Türkei Justiz


Merkel: Neuorientierung der Türkei-Politik war "leider notwendig"

29.08.2017 - 10:57 Uhr

Merkel: Neuorientierung der Türkei-Politik war leider notwendig Merkel: Neuorientierung der Türkei-Politik war "leider notwendig" Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Neuorientierung der deutschen Türkei-Politik als "leider notwendig" bezeichnet. "Ich würde sehr gerne bessere Beziehungen zu der Türkei haben", sagte Merkel am Dienstag bei ihrer traditionellen Sommerpressekonferenz in Berlin. Man müsse aber die Realität beachten.

Die rechtsstaatlichen Prinzipien in der Türkei seien derzeit nicht gewährleistet, so die Kanzlerin. Konkret sprach Merkel die deutschen Staatsbürger an, die sich in der Türkei aus Sicht der Bundesregierung ungerechtfertigt in Untersuchungshaft befinden. Merkel erneuerte ihre Forderung nach der Freilassung der Inhaftierten. Die Bundesregierung hatte ihre Türkei-Politik Ende Juli neu ausgerichtet. Unter anderem waren die Reise- und Sicherheitshinweise für die Türkei verschärft worden. Außerdem wird Unternehmen nicht mehr zu Investitionen in der Türkei geraten.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Merkel: Neuorientierung der Türkei-Politik war "leider notwendig""

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von skazchan
29.08.2017 18:36 Uhr

Merkel wirkt für mich wie eine Oma die versucht alle zu besänftigen, obwohl nebenan die Wälder in Flammen stehen. Ihre Politik mit der Türkei ist ein wichtiger Grund Merkel für keine weiteren 4 Jahre zu wählen

Kommentar von Freddie32
29.08.2017 18:06 Uhr

Bessere beziehungen sind immer sehr wichtig jedoch ist es derzeit mit der Türkei nur schwer möglich wie auch humane diplomatische verhandlungen,mal sehen wie es weiter geht.

Kommentar von Holly003120
29.08.2017 14:06 Uhr

Was?
War .....leider.......notwendig?
Da ist noch viel mehr notwendig.
Abbruch der Beziehungen zur Türkei.
Und Türkei raus aus der Nato.
Der Westen macht seine Position nicht ausreichend klar.
Wir brauchen eine europ.Armee, die uns schützt vor solchen Staaten.
Da kommt noch was.....
Die warten schon.