Merkel "neugierig" auf Vorstellungen Großbritanniens

Politik Großbritannien


Merkel "neugierig" auf Vorstellungen Großbritanniens

16.02.2018 - 18:19 Uhr

Merkel neugierig auf Vorstellungen Großbritanniens Merkel "neugierig" auf Vorstellungen Großbritanniens Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist nach eigenen Worten "neugierig, wie Großbritannien sich die Partnerschaft vorstellt". Das sagte sie am Freitag nach einem Treffen mit der britischen Premierministerin Theresa May in Berlin bezogen auf die Zeit nach dem sogenannten Brexit. Von "Frustration" könne in diesem Zusammenhang keine Rede sein, so Merkel.

Deutschland habe bestimmte Interessen und wolle eine "enge Partnerschaft" mit Großbritannien, gleichzeitig würden die EU-Staaten jedoch auch darauf achten, dass es nach dem Austritt einen Unterschied gebe zu dem vorherigen Zustand. Deutschland und Großbritannien seien "auf einem Weg des Lernens, des Herausfindens", so Merkel. Dafür bedürfe es des permanenten Austauschs. "Wir kennen manchmal die Sichtweise des anderen auch nicht vollständig", so Merkel. Insgesamt bedauere sie den Brexit jedoch.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Merkel "neugierig" auf Vorstellungen Großbritanniens"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Merkel "neugierig" auf Vorstellungen Großbritanniens"
vorhanden.