Merkel lobt Schwarz-Gelb und Jamaika-Koalition

Politik Parteien Wahlen


Merkel lobt Schwarz-Gelb und Jamaika-Koalition

02.09.2017 - 11:57 Uhr

Merkel lobt Schwarz-Gelb und Jamaika-Koalition Merkel lobt Schwarz-Gelb und Jamaika-Koalition Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich "frohen Mutes" gezeigt, was Koalitionsoptionen mit FDP und in einem Dreier-Bündnis mit den Grünen auf Bundesebene angeht. Auf die Frage, was der Kardinalfehler von Schwarz-Gelb 2009 bis 2013 gewesen sei, sagte die Kanzlerin der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe), dass sie keinen sehe. "Ich sehe heute eine gut funktionierende und verlässlich arbeitende Koalition aus CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen unter der Führung von Armin Laschet."

Außerdem beobachte sie mit Freude die gut arbeitende Koalition in Schleswig-Holstein, die Daniel Günther aus CDU, FDP und Grünen gebildet habe. "Deswegen bin ich auch für den Bund frohen Mutes." Merkel ergänzte: "Entscheidend ist: beide Stimmen für die CDU, damit wir so stark wie möglich sind."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Merkel lobt Schwarz-Gelb und Jamaika-Koalition"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von Freddie32
03.09.2017 02:03 Uhr

Natürlich wird jetzt schon geschaut eine Koalition zu finden denn wenn gewisse andere parteien doch mehr Prozente bekommen wie gedacht bleiben auch nicht viele Möglichkeiten.

Kommentar von moonraker2005
02.09.2017 12:54 Uhr

Merkel lobt schon mal vor der Wahl die Kanidaten für eine mögliche Koalition nach der Wahl. Ich hoffe es kommt garnicht dazu das Merkel nächste Kanzlerin wird.

Kommentar von moses1972
02.09.2017 12:28 Uhr

Kar das Frau Merkel CDU-FDP und Jamaika Koalitionen lobt. Wenn es nach den Umfragen geht werden das die einzigen möglichkeiten neben einer Groko sein.