Merkel: In Afrika legale Wege nach Europa eröffnen

Politik


Merkel: In Afrika legale Wege nach Europa eröffnen

26.08.2017 - 09:48 Uhr

Merkel: In Afrika legale Wege nach Europa eröffnen Merkel: In Afrika legale Wege nach Europa eröffnen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel will Menschen in Afrika auch legale Möglichkeiten eröffnen, Arbeitsmöglichkeiten in Europa zu bekommen. Das sagte Merkel in ihrem wöchentlichen Video-Podcast, das am Samstag veröffentlicht wurde. Dies sei Teil eines stufenweisen Vorgehens.

"Wenn die Menschen aus dem Senegal kommen oder aus Nigeria oder aus Gambia, dann müssen wir ihnen eben vor Ort auch mit Entwicklungsprogrammen Hoffnung geben", so Merkel. Gleichzeitig räumte sie ein, dass die Bundesregierung bei den Flüchtlingsrouten in Afrika teilweise im Dunkeln tappt. "Wir wissen über diesen Weg sehr wenig", sagte Merkel bezogen auf die Route durch die Sahara. Es gebe aber bereits Migranten, die durch die Sahara gingen und dieser Weg sei "sehr, sehr gefährlich".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Merkel: In Afrika legale Wege nach Europa eröffnen"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von Freddie32
26.08.2017 19:20 Uhr

Nun ja aber eines steht fest,man kann nicht millionen von millionen aufnehmen das kann niemals funktionieren anstatt darüber nach zu denken eher wie man vor ort wirklich gut helfen kann.

Kommentar von moses1972
26.08.2017 11:05 Uhr

Das Problem ist doch nicht wie man mit den Flüchtlingen umgeht, sondern wie sehr wie die Staaten Afrikas ausbeuten und korurupte Diktatoren unterstützen.

Kommentar von moonraker2005
26.08.2017 10:30 Uhr

Frau Merkel ist doch nicht wirklich willens das Flüchtlingsproblem ernsthaft anzugehen. Sie will doch nur das die Flüchtlicnge nicht über das Mittelmeer kommen.

Kommentar von Robo73
26.08.2017 10:02 Uhr

Vielleicht sollte sich die Bundeskanzlerin mal Gedanken machen diesen Flüchtlingszustrom zu stoppen anstatt schon wieder die Hände zu öffnen um alle her zu holen.