Merkel hält Vereinte Nationen für verbesserungswürdig

Politik


Merkel hält Vereinte Nationen für verbesserungswürdig

16.09.2017 - 09:28 Uhr

Merkel hält Vereinte Nationen für verbesserungswürdig Merkel hält Vereinte Nationen für verbesserungswürdig Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält die Vereinten Nationen für verbesserungswürdig. Manche Dinge seien "sehr, sehr unzureichend", sagte Merkel in ihrem wöchentlichen Video-Podcast, das am Samstag veröffentlicht wurde. "Insbesondere ist die Arbeitsfähigkeit des UN- Sicherheitsrats natürlich in vielen internationalen Konflikten durch die Veto-Möglichkeit sehr eingeschränkt."

So sei es bedauerlich gewesen, dass es bezüglich Syrien lange keine gemeinsame Haltung gegeben habe. "Aber trotzdem, es lohnt sich, an diesem dicken Brett, die Vereinten Nationen zu verbessern, weiter zu arbeiten", so die Kanzlerin. Es gebe auch Projekte, die gelungen seien. "Das eine sind die Nachhaltigkeitsziele, die Agenda 2030. Das war ein großer Schritt der Weltgemeinschaft. Und das zweite ist das Pariser Klimaschutzabkommen, was ohne die Vereinten Nationen auch nicht stattgefunden hätte." Eine Welt ohne die Vereinten Nationen wäre eindeutig eine schlechtere Welt, so die Kanzlerin. Gleichzeitig verteidigte sie, dass Deutschland den Atomwaffenverbotsvertrag, der von 122 UN-Mitgliedsstaaten unterzeichnet wurde, nicht unterschrieben habe. Das Manko dieser Absprache sei, dass die Atommächte selber an diesen Fragen nicht beteiligt gewesen seien. "Ich glaube, große Abrüstungsinitiativen können von uns unterstützt werden, aber es müssen auch die Betroffenen selbst mit am Tisch sitzen, und dafür werden wir weiter werben."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Merkel hält Vereinte Nationen für verbesserungswürdig"

Insgesamt 5 Kommentare vorhanden


Kommentar von NagaPadoha
17.09.2017 13:41 Uhr

"verbesserungswürdig", "unzureichend" sind noch absolut harmlos ausgedrückt. Die UN ist eine absolute SCHANDE!!! Und natürlich liegt das an den Mitgliedsstaaten. Angefangen bei den USA...

@CgoL81: So ein Schwachsinn. Israel ist ein religiös-rassistischer Apartheids-Staat. Die BDS-Bewegung ist absolut im Recht. Und was Syrien angeht... wie stellen sie sich dort ein Eingreifen vor? Dort kämpfen von den USA und Saudi-Arabien etc. unterstützte Terroristen gegen eine von Russland etc. unterstützte Diktatur, welcher Seite wollen sie sich anschließen? Es gibt keine richtige Seite.
Was wir allerdings tun können ist die unschuldigen syrischen Flüchtlinge hier in Deutschland willkommen heißen.

Kommentar von moses1972
16.09.2017 23:37 Uhr

Natürlich gibt es einiges das an der UN verbesserungwürdig ist. Es ist aber die Frage in wie weit sich die vielen Staaten auf änderungen einlassen werden.

Kommentar von CgoL81
16.09.2017 19:13 Uhr

Wenn ein Eingreifen in Syrien andauernd durch Russland und China geblockt wurde das ist wohl klar, dass da was verbesserungswürdig ist in der UN.
Mit dem Israel-Bashing geht es dann weiter mit dem Blödsinn....

Kommentar von Freddie32
16.09.2017 12:16 Uhr

Die vereinten nationen sind natürlich verbesserungswürdig,es gibt viele Punkte in denen sich viel ändern muss,Humanitäre Hilfe und an den richtigen stellen agieren und handeln.

Kommentar von moonraker2005
16.09.2017 10:21 Uhr

Sicherlich kann man das ein oder andere an den Vereinten Nationen besser machen, aber ich denke das liegt doch in erster Linie an dem Willen der Mitgliedsstaaten.