Merkel betet nicht für Wahlsieg

Politik Wahlen Religion


Merkel betet nicht für Wahlsieg

23.09.2017 - 00:00 Uhr

Merkel betet nicht für Wahlsieg Merkel betet nicht für Wahlsieg Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) betet nicht für ihren Sieg bei der Bundestagswahl am Sonntag. "So konkret politisch bete ich nicht", sagte sie der "Bild" (Samstag). "Und Gebete sind ohnehin eine sehr persönliche Angelegenheit."

Auch ihr Herausforderer Martin Schulz (SPD) erklärte, Beten sei sehr intim: "Als Politiker muss man jedenfalls immer wissen, dass es etwas Größeres gibt, als den eigenen Erfolg." Merkel und Schulz spielen beide kein Lotto. Gefragt, was sie mit einem Millionengewinn im Lotto täte, antwortete Merkel: "Ich persönlich spiele kein Lotto", Geld, das sie für Auszeichnungen und Preise erhalte, spende sie aber. Martin Schulz erklärte: "Ich habe mein ganzes Leben noch nicht Lotto gespielt. Ich wollte die Frage, ob mein Leben gelingt, nicht dem Zufall oder einer Lostrommel überlassen."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Merkel betet nicht für Wahlsieg"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von moonraker2005
23.09.2017 12:24 Uhr

Ich denke beten hift da auch wenig. Frau Merkel ist einfach auf den Wähler angewiesen das er ihr auch für weitere 4 Jahre das Vertrauen schenkt. Gott kann da nicht helfen.

Kommentar von GoldSaver
23.09.2017 12:19 Uhr

Beten würde ich auch wohl eher nicht, wenn ich an der Stelle wäre. Zudem ist sich Frau Merkel scheinbar eh sehr sicher, das sie gewinnt, ich würde aber eher gerne jemand anderes als Kanzler sehen und hoffe, das es vdie Mehrheit auch so sieht.

Kommentar von Freddie32
23.09.2017 01:31 Uhr

Sie ist sich so ich denke,sich sehr sehr sicher das wieder einmal Kanzlerin wird und bis jetzt sieht es auch ganz danach aus also warum dann beten.
Dennoch hätte ich mir mal etwas neues gewünscht.