Mehr Vergiftungen durch Lebensmittel

Gemischtes Nahrungsmittel Gesellschaft Gesundheit


Mehr Vergiftungen durch Lebensmittel

03.01.2018 - 07:07 Uhr

Mehr Vergiftungen durch Lebensmittel Mehr Vergiftungen durch Lebensmittel Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Lebensmittelvergiftungen. 2016 waren es mindestens 2.500 Menschen, vier starben, berichtet die "Rheinische Post" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf einen aktuellen Bericht des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit und des Robert-Koch-Instituts. Im Vorjahr gab es demnach rund 440 Erkrankungen weniger, auch wurden damals keine Todesfälle verzeichnet.

Die Verbraucher melden laut Bericht auch immer häufiger vergiftete Lebensmittel. Das Amt verzeichnete einen Anstieg der Mitteilungen um 62 Prozent. Häufigste Ursache für eine Vergiftung ist dem Bericht zufolge nicht abgekochte Rohmilch. Davor warnen Bundesamt und Robert-Koch-Institut seit Längerem, weil immer mehr Bauern Rohmilch an eigenen Milchtankstellen anbieten. Zwar weisen sie dort darauf hin, dass die Milch erhitzt werden muss, viele Verbraucher übersehen dies aber. Zahlen für 2017 lagen nicht vor.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Mehr Vergiftungen durch Lebensmittel"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von Freddie32
03.01.2018 20:20 Uhr

das ist natürlich alarmierend das es mehr vergiftungen wegen Lebensmitteln gegeben hat und zeigt das es wohl anhand bestimmungen und anderem noch viel getan werden muss.

Kommentar von GoldSaver
03.01.2018 19:53 Uhr

Ehrlich gesagt, wenn man die Gründe hier liest, das viele Bürger einfach "übersehen" das Rohmilch abgekocht werden sollte, dann frägt man sich doch, was die Menschen im Kopf haben. Ei wenig Umsicht und nachdenken wäre nicht schlecht.