Manuel Neuer denkt nicht ans Ende als Nationaltorhüter

Sport Fußball


Manuel Neuer denkt nicht ans Ende als Nationaltorhüter

29.05.2021 - 13:00 Uhr

Manuel Neuer denkt nicht ans Ende als Nationaltorhüter Manuel Neuer denkt nicht ans Ende als Nationaltorhüter Sport
über dts Nachrichtenagentur

Fußball-Nationaltorwart Manuel Neuer denkt noch nicht an das Ende seiner Karriere im deutschen Team. "Ich bin 35 Jahre alt, fühle mich aber noch immer sehr fit und leistungsfähig", sagte er am Samstag am Rande des EM-Trainingslagers in Tirol auf einer Pressekonferenz. Er habe auch mit den Spielern noch eine Menge Spaß auf dem Platz "und habe jetzt nicht vor meine Nationalmannschaftskarriere zu beenden".

Neuer freut sich nach der EM bereits auf die Zusammenarbeit mit Hansi Flick als Bundestrainer, der ihn als Coach zuletzt bei Bayern München betreut hatte und den Schlussmann noch bestens kennt. "Ich denke, dass es eine sehr gute Entscheidung von den Verantwortlichen des DFB ist und dass man sich auf einen guten Trainer freuen kann", so Neuer. Nach den ganzen Jahren mit dem derzeitigen Trainerteam wolle man aber auch Bundestrainer Joachim Löw "einen tollen Abschied schenken" und das bestmögliche Ergebnis bei der EM einfahren. Die deutsche Mannschaft startet am 15. Juni gegen den amtierenden Weltmeister Frankreich in das Turnier.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Sport könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Manuel Neuer denkt nicht ans Ende als Nationaltorhüter"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Manuel Neuer denkt nicht ans Ende als Nationaltorhüter"
vorhanden.