Maas kritisiert Saudi-Arabien

Politik Saudi-Arabien


Maas kritisiert Saudi-Arabien

13.10.2018 - 16:30 Uhr

Maas kritisiert Saudi-Arabien Maas kritisiert Saudi-Arabien Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat Saudi-Arabien aufgefordert, den mutmaßlichen Mord am regimekritischen Journalisten Jamal Khashoggi aufzuklären. Die "Sorge" um Khashoggi wachse "mit jedem Tag der Ungewissheit", sagte Maas der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Es muss angesichts der schwerwiegenden Vorwürfe jetzt unverzüglich aufgeklärt werden, was ihm widerfahren ist", so der Außenminister.

Maas habe der saudischen Seite klar gemacht, dass sie "alles" tun müsse, um den Fall aufzuklären. "Wir können uns nicht damit abfinden, dass Journalisten weltweit immer öfter wegen ihrer Arbeit bedroht und angegriffen werden", so Maas. Das gelte auch für Saudi-Arabien. "Das ist nicht akzeptabel. Das gilt auch für Journalisten im Exil", so der Außenminister.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Maas kritisiert Saudi-Arabien"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
14.10.2018 02:50 Uhr

Eigentlich sollte es auch im Sinne Saudi-Arabiens sein den Fall auzuklären, insofern sie natürlich wirklich nichts damit zu tun haben.

Aber scheinbar ist ihnen nicht sonderlich viel daran gelegen.