Maas kondoliert nach Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Politik Indonesien


Maas kondoliert nach Erdbeben und Tsunami in Indonesien

29.09.2018 - 14:11 Uhr

Maas kondoliert nach Erdbeben und Tsunami in Indonesien Maas kondoliert nach Erdbeben und Tsunami in Indonesien Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat nach den Erdbeben und dem darauf folgenden Tsunami vor der indonesischen Halbinsel Sulawesi kondoliert. "Das sind erschütternde Nachrichten aus Indonesien", sagte Maas am Samstag. Erneut seien hunderte Menschen durch einen Tsunami getötet worden, erneut bringe eine Naturkatastrophe unfassbares Leid über eine ganze Region.

"Meine Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei allen Indonesiern, die Freunde oder Familienangehörige verloren haben. Ich wünsche den Verletzten rasche Genesung und allen Menschen in Indonesien in diesen schweren Stunden Kraft und Zuversicht", so Maas. Nach letzten Angaben waren bei den Erdbeben und dem nachfolgenden Tsunami mindestens 384 Menschen ums Leben gekommen. Rund 30 Menschen werden noch vermisst, wie die Behörden am Samstag mitteilten. Über 500 Menschen sollen verletzt worden sein.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Maas kondoliert nach Erdbeben und Tsunami in Indonesien"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Maas kondoliert nach Erdbeben und Tsunami in Indonesien"
vorhanden.