Lufthansa will sich für ausländische Investoren öffnen

Wirtschaft Unternehmen Nahrungsmittel Finanzindustrie


Lufthansa will sich für ausländische Investoren öffnen

13.12.2019 - 18:29 Uhr

Lufthansa will sich für ausländische Investoren öffnen Lufthansa will sich für ausländische Investoren öffnen Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die Deutsche Lufthansa macht sich mit einem Konzernumbau bereit dafür, mehr Investoren aus dem Ausland zu gewinnen. Dafür soll die Kernmarke Lufthansa rechtlich in eine eigenständige Gesellschaft überführt werden. "Mit einer rechtlichen Verselbständigung der Fluggesellschaft unserer Kernmarke könnte unser Konzern auf dem Kapitalmarkt eine größere Breite an internationalen Investoren gewinnen", sagte der Lufthansa-Vorstandsvorsitzende Carsten Spohr der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Samstagsausgabe).

"Mit einer Stiftungslösung müsste nicht mehr der gesamte Lufthansa-Konzern mehrheitlich in deutschem Besitz sein, sondern nur die in Deutschland beheimatete deutsche Einzelgesellschaft Lufthansa." Mit einer Videobotschaft hat Spohr schon die Lufthansa-Mitarbeiter auf die Veränderungen eingestimmt. Ohnehin hatte sich abgezeichnet, dass das Management der Kernmarke Lufthansa künftig unabhängiger vom Konzernvorstand agieren soll. Der Konzern hatte mitgeteilt, für die Einzelgesellschaft erstmals einen eigenen Finanzvorstand zu berufen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Lufthansa will sich für ausländische Investoren öffnen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Lufthansa will sich für ausländische Investoren öffnen"
vorhanden.