Lübeck: 30-Jähriger tötet seine Mutter mit Messer

Gemischtes Polizeimeldung Kriminalität Gewalt


Lübeck: 30-Jähriger tötet seine Mutter mit Messer

15.07.2017 - 12:41 Uhr

Lübeck: 30-Jähriger tötet seine Mutter mit Messer Lübeck: 30-Jähriger tötet seine Mutter mit Messer Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Bei einem Familiendrama in Lübeck hat ein 30-jähriger Mann am späten Freitagabend offenbar seine 51 Jahre alte Mutter mit einem Messer getötet. Außerdem verletzte er nach bisherigen Erkenntnissen seine Großmutter bei dem Messerangriff, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Mutter des Tatverdächtigen verstarb noch vor Ort, während die 78-jährige Großmutter nach notärztlicher Behandlung in eine Lübecker Klinik gebracht wurde.

Der 30-Jährige wohnte nach Polizeiangaben nicht in dem Haus. Er wurde beim Eintreffen der Beamten "erheblich blutverschmutzt" am Tatort angetroffen und festgenommen. Es wurde eine medizinische Untersuchung des Mannes in einem Krankenhaus veranlasst. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Lübeck: 30-Jähriger tötet seine Mutter mit Messer"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von Solinn
17.07.2017 09:10 Uhr

Ich werde nie verstehen wie Jemand so etwas schlimmes machen kann... Einen anderen Menschen verletzen.... Und dann auch noch die eigene Familie. ......

Kommentar von moses1972
17.07.2017 00:32 Uhr

Wie kann man nur seine Mutter so brutal töten und dazu noch die Großmutter verletzen. Ich hoffe der Täter kommt für lange Zeit ins Gefängnis. Schreckliche Tat.

Kommentar von GoldSaver
16.07.2017 06:51 Uhr

Schrecklich, einfach traurig so etwas.

Mit einem Messer die eigene Mutter töten und auch noch die Großmutter angreifen, wie krank muss man denn sein.