L├Ąnder-Innenminister wollen Schutz vor Einbrechern st├Ąrker f├Ârdern

Politik Kriminalit├Ąt Immobilien


L├Ąnder-Innenminister wollen Schutz vor Einbrechern st├Ąrker f├Ârdern

08.06.2019 - 03:00 Uhr

L├Ąnder-Innenminister wollen Schutz vor Einbrechern st├Ąrker f├Ârdern L├Ąnder-Innenminister wollen Schutz vor Einbrechern st├Ąrker f├Ârdern Politik
├╝ber dts Nachrichtenagentur

Auf Antrag der Innenminister der L├Ąnder sollen k├╝nftig mehr Menschen in Deutschland Geld vom Staat bekommen, wenn sie Haus oder Wohnung gegen Einbrecher sch├╝tzen. Das geht aus einer Beschlussvorlage f├╝r die Innenministerkonferenz der L├Ąnder kommende Woche in Kiel hervor, ├╝ber die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben) berichten. Demnach forderten die L├Ąnderminister vom Bund, dass die staatliche Kreditanstalt f├╝r Wiederaufbau (KfW) k├╝nftig auch Einbruchschutz in Neubauten mit Zusch├╝ssen f├Ârdert.

Bisher gilt die F├Ârderung von bis zu 1.600 Euro laut KfW nur f├╝r "Bestandsgeb├Ąude". Trotz bundesweit stark r├╝ckl├Ąufiger Fallzahlen bei Wohnungseinbruchdiebst├Ąhlen spreche sich die Innenministerkonferenz laut der Beschlussvorlage f├╝r eine "konsequente Ausweitung des Einbruchschutzes in den KfW-Programmen der Bundesregierung aus". Gerade "die F├Ârderung der technischen Sicherung bei Neubauvorhaben ist mit Blick auf den zu deckenden Wohnraumbedarf von besonderer Bedeutung", hei├čt es in der Beschlussvorlage weiter. Der Beschluss sei laut Vermerk durch die Vorkonferenz der Innenminister zur "Freigabe" empfohlen worden. "Ein Punkt hat sich aus schleswig-holsteinischer Sicht nachweislich bew├Ąhrt: die F├Ârderung des baulichen Einbruchschutzes. Denn in den vergangenen Jahren ist die Versuchsquote gestiegen - was nichts anderes bedeutet, als dass immer h├Ąufiger Einbrecher scheitern", sagte Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Bundesweit habe es demnach 2015 etwa 160.000 Wohnungseinbr├╝che gegeben. Durch polizeiliche und politische Ma├čnahmen sei diese Zahl 2018 bis auf 97.000 heruntergedr├╝ckt worden. "Polizei und Gesellschaft haben in allen L├Ąndern gute Ideen entwickelt, die wirken", so Schleswig-Holsteins Innenminister weiter. Als Land habe man "jedes Jahr eine Million Euro daf├╝r zur Verf├╝gung gestellt", so Grote. Nun werbe er f├╝r mehr Geld des Bundes auch beim Schutz von Neubauten.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik k├Ânnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen,
m├╝ssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "L├Ąnder-Innenminister wollen Schutz vor Einbrechern st├Ąrker f├Ârdern"

Es sind noch keine Kommentare zu
"L├Ąnder-Innenminister wollen Schutz vor Einbrechern st├Ąrker f├Ârdern"
vorhanden.