Künast beklagt mangelnde Reklame für Gemüse

Politik Nahrungsmittel Gesundheit Unternehmen


Künast beklagt mangelnde Reklame für Gemüse

09.05.2018 - 07:47 Uhr

Künast beklagt mangelnde Reklame für Gemüse Künast beklagt mangelnde Reklame für Gemüse Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die ernährungspolitische Sprecherin der Grünen, Renate Künast, beklagt eine mangelnde Reklame für Gemüse. "Es gibt zu wenig Werbung für Gemüse, aber zu viel für Süßes", sagte Künast der "Saarbrücker Zeitung" (Mittwochsausgabe). Sich den ganzen Tag über ungesund zu ernähren, sei einfach.

"Es muss aber umgekehrt einfach sein." Die Grünen-Politikerin forderte, endlich ein Werbeverbot für an Kinder vermarktete Produkte einzuführen. Darüber hinaus kritisierte Künast, dass die Industrie immer noch zu viel Salz, Fett und Zucker verwende. "Deswegen muss man der Industrie sagen: So kann es nicht laufen, dass die gesetzlichen Krankenkassen und die Verbraucher die Folgen tragen." Da die Branche von allein kaum Veränderungen vornehmen wolle, müsse es klare Limits für verschiedene Produkte geben, zum Beispiel für Softdrinks. Auch müsse über die Einführung einer Zuckersteuer nachgedacht werden. Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) hatte die Steuer kürzlich abgelehnt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Künast beklagt mangelnde Reklame für Gemüse"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von giselle1506
09.05.2018 18:18 Uhr

Ich weiß nicht, aber ich sehe viele Werbung von Obst und Gemüse und weniger von Süssigkeiten. Offensichtlich liegt das eher im Auge des Betrachters und nicht an der Werbung selbst.