Kubicki gegen Versprechen von Zwei-Prozent-Ziel an NATO

Politik Militär


Kubicki gegen Versprechen von Zwei-Prozent-Ziel an NATO

21.04.2019 - 00:00 Uhr

Kubicki gegen Versprechen von Zwei-Prozent-Ziel an NATO Kubicki gegen Versprechen von Zwei-Prozent-Ziel an NATO Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki hat sich gegen das Versprechen der Bundesregierung auf dem NATO-Gipfel in Wales ausgesprochen, zwei Prozent des Bruttoinlandsproduktes für die Verteidigung auszugeben. "Die Bundesregierung hätte ein solches Versprechen gar nicht abgeben dürfen. Das wäre Sache des Deutschen Bundestages gewesen. Der hat das Budgetrecht", sagte Kubicki der "Welt am Sonntag".

Solange keiner wüsste, wofür die Bundeswehr stehen soll und was ihr Daseinszweck wäre, "solange ist ein festes Zwei-Prozent-Ziel Quatsch", so der FDP-Politiker weiter.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Kubicki gegen Versprechen von Zwei-Prozent-Ziel an NATO"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Kubicki gegen Versprechen von Zwei-Prozent-Ziel an NATO"
vorhanden.