Kretschmann fürchtet "Siegeszug der Irrationalität"

Politik Parteien


Kretschmann fürchtet "Siegeszug der Irrationalität"

08.07.2018 - 11:26 Uhr

Kretschmann fürchtet Siegeszug der Irrationalität Kretschmann fürchtet "Siegeszug der Irrationalität" Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat der CSU vorgeworfen, durch ihr Vorgehen im Asylstreit der Unionsparteien und der Großen Koalition der Demokratie in Deutschland zu schaden. "Ich fürchte einen Siegeszug der Irrationalität", sagte Kretschmann dem "Tagesspiegel" (Sonntagsausgabe) "Unser Demokratiemodell ist in Gefahr." Die "Rücksichtslosigkeit", mit der die CSU den Streit über die Flüchtlingspolitik geführt habe, habe er nicht für möglich gehalten.

"Die Partei hat damit die Politik generell beschädigt, die Kanzlerin und sich selbst." Dass der Streit immer weitere eskalierte, habe ihn besorgt, so Kretschmann.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Kretschmann fürchtet "Siegeszug der Irrationalität""

Es sind noch keine Kommentare zu
"Kretschmann fürchtet "Siegeszug der Irrationalität""
vorhanden.