Klöckner und Seehofer wollen Baugesetzbuch für Tierwohl ändern

Politik Tiere


Klöckner und Seehofer wollen Baugesetzbuch für Tierwohl ändern

10.11.2019 - 00:00 Uhr

Klöckner und Seehofer wollen Baugesetzbuch für Tierwohl ändern Klöckner und Seehofer wollen Baugesetzbuch für Tierwohl ändern Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) und Bauminister Horst Seehofer (CSU) wollen das Baugesetzbuch ändern, um Bauern die Vergrößerung ihrer Ställe zur Verbesserung des Tierwohls zu erleichtern. Das berichtet die "Bild am Sonntag". Wenn Landwirte ihre Stallfläche vergrößern, die Anzahl der Tiere aber gleich bleibt, sollen sie in Zukunft auch ohne Vorlage eines Bebauungsplans erweitern dürfen.

"Mehr Tierwohl darf nicht an bürokratischen Hürden scheitern", sagte Klöckner der "Bild am Sonntag". Seehofer kündigte an, den Gesetzesentwurf "zeitnah" vorzulegen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Klöckner und Seehofer wollen Baugesetzbuch für Tierwohl ändern"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Klöckner und Seehofer wollen Baugesetzbuch für Tierwohl ändern"
vorhanden.