Klingbeil schließt Verbleib Gabriels im Auswärtigen Amt nicht aus

Politik


Klingbeil schließt Verbleib Gabriels im Auswärtigen Amt nicht aus

17.02.2018 - 03:00 Uhr

Klingbeil schließt Verbleib Gabriels im Auswärtigen Amt nicht aus Klingbeil schließt Verbleib Gabriels im Auswärtigen Amt nicht aus Politik
über dts Nachrichtenagentur

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat ausdrücklich nicht ausgeschlossen, dass Sigmar Gabriel (SPD) auch der künftigen Bundesregierung als Außenminister angehören wird. "Vor den Gremiensitzungen am 4. März ist nichts entschieden - auch nicht, wer Außenminister wird", sagte Klingbeil den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgabe). "Wir haben jetzt das Mitgliedervotum, und am 4. März kennen wir das Ergebnis. Direkt danach werden wir über die Kabinettsliste beraten."

Klingbeil kritisierte den Angriff Gabriels auf den inzwischen zurückgetretenen SPD-Vorsitzenden Martin Schulz ("Mann mit den Haaren im Gesicht"). Gabriel habe "Grenzen überschritten mit dieser Äußerung". Es sei "richtig, dass er sich entschuldigt hat".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Klingbeil schließt Verbleib Gabriels im Auswärtigen Amt nicht aus"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Klingbeil schließt Verbleib Gabriels im Auswärtigen Amt nicht aus"
vorhanden.