Kipping fordert Hartz-IV-Regelsatz von mindestens 560 Euro

Politik Arbeitsmarkt


Kipping fordert Hartz-IV-Regelsatz von mindestens 560 Euro

14.04.2018 - 00:00 Uhr

Kipping fordert Hartz-IV-Regelsatz von mindestens 560 Euro Kipping fordert Hartz-IV-Regelsatz von mindestens 560 Euro Politik
über dts Nachrichtenagentur

Angesichts der Debatte um eine Reform von Hartz IV fordert die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, eine deutliche Erhöhung des Regelsatzes. Dem Nachrichtenmagazin Focus erklärte Kipping: "Die Regierung rechnet die Regelsätze gezielt klein. Ohne die offensichtlichsten Tricks müsste der Hartz-IV-Regelsatz bei mindestens 560 Euro liegen."

Kipping sprach sich erneut für eine Abschaffung der Sanktionen für Hartz-IV-Bezieher aus und warnte vor einer "sozialen Entmischung" der Stadtteile aufgrund von Hartz IV. "Tatsache ist doch, dass nur die sogenannten angemessenen Unterkunftskosten erstattet werden. Oft gibt es dafür nur Wohnungen in armen Stadtteilen", sagte Kipping gegenüber Focus. "Diese Regelung befeuert das Problem der sozialen Entmischung. Die Armen leben in einem Stadtteil und die Besserverdienenden in einem anderen. Das bedeutet: In der Grundschule trifft das Kind des Bankers nicht mehr auf das Kind des Bäckers."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Kipping fordert Hartz-IV-Regelsatz von mindestens 560 Euro"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von MrTest
14.04.2018 20:19 Uhr

Das wären etwa 150 Euro mehr im Monat, dadurch würde es sich für viel kaum noch lohnen zu arbeiten. Es müsste parallel dazu auch der Mindestlohn deutlich steigen um ein Gleichgewicht zu haben. Ich würde lieber schauen das man den Leuten bei den Zuverdienstmöglichkeiten entgegen kommt, so das sie hier mehr Geld behalten dürfen.

Kommentar von GoldSaver
14.04.2018 19:45 Uhr

Das mag ja sein, aber zum einen muss das Geld auch irgendwo herkommen und zum anderem würden dann wahrscheinlich noch weniger Hartz IV Emfänger wirklich versuchen Arbeit zu finden.