KBA bewertet Vorwürfe zu VW-Dieselmotor als "nicht neu"

Wirtschaft Unternehmen Autoindustrie


KBA bewertet Vorwürfe zu VW-Dieselmotor als "nicht neu"

12.09.2019 - 15:05 Uhr

KBA bewertet Vorwürfe zu VW-Dieselmotor als nicht neu KBA bewertet Vorwürfe zu VW-Dieselmotor als "nicht neu" Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Das zuständige Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat keine eigenen Hinweise auf weitere mögliche Manipulationen bei Dieselmotoren von Volkswagen. Das KBA bewerte aktuell die Vorwürfe zu den VW-Modellen mit dem Motor EA 288 als "nicht neu", berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben) unter Berufung auf eine Mitteilung des KBA an das Bundesverkehrsministerium. Das Kraftfahrt-Bundesamt habe "zu diesen Modellen bereits in 2016 eigene Messungen, Untersuchungen und Analysen durchgeführt. Unzulässige Abschalteinrichtungen konnten dabei nicht festgestellt werden und zwar auch nicht in Gestalt einer unzulässigen Zykluserkennung", heißt es in der Mitteilung.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "KBA bewertet Vorwürfe zu VW-Dieselmotor als "nicht neu""

Es sind noch keine Kommentare zu
"KBA bewertet Vorwürfe zu VW-Dieselmotor als "nicht neu""
vorhanden.