Karliczek will nicht nur auf Akademisierung setzen

Politik Bildung


Karliczek will nicht nur auf Akademisierung setzen

27.03.2018 - 14:13 Uhr

Karliczek will nicht nur auf Akademisierung setzen Karliczek will nicht nur auf Akademisierung setzen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat kritisiert, dass immer mehr junge Menschen studieren. "Allein auf Akademisierung zu setzen, springt zu kurz", sagte Karliczek der Wochenzeitung "Die Zeit". Nur weil jemand sich theoretische Kenntnisse angeeignet habe, trage er nicht stärker zum wirtschaftlichen Erfolg Deutschlands bei als jemand, der den praktischen Weg gehe.

Karliczek forderte, die berufliche Bildung aufzuwerten. "Wenn jemand eine Ausbildung macht, ist das genauso gut, als wenn jemand studiert." Außerdem will die Ministerin die Leistungen von Viertklässlern in Tests überprüfen lassen. "Ich frage mich, warum wir nicht flächendeckend nach der vierten Klasse kontrollieren, wie gut die Schüler lesen, schreiben oder rechnen können. Hier einen klugen Test einzuführen, fände ich sinnvoll."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Karliczek will nicht nur auf Akademisierung setzen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Karliczek will nicht nur auf Akademisierung setzen"
vorhanden.